» Lenneroute / Die Lenne

Der längste und wasserreichste Zufluss der Ruhr...

An_der_Lennequelle

Die Lenne ist der wasserreichste und mit ca. 130 km Fließstrecke der längste Zufluss der Ruhr in Nordrhein-Westfalen. Sie entspringt im Sauerland in 819 m über NN am Kahlen Asten, dem zweithöchsten Berg im Sauerland.

Die Lennequelle liegt ca. 400 m westlich des Aussichtsturms. Über die dort vorhandene Hochheide gelangt man zur Quelle. Die Fernsicht von hier oben ist überwältigend.

Im Oberlauf fließt die Lenne zunächst westwärts und verläuft von Altenhundem im Mittel- und Unterlauf in einem durch starke Schlingenbildung geprägten und mit Höhenunterschieden von über 300 m teils stark eingegrabenen Tal in nordwestliche Richtung.

Zwecks Stromerzeugung ist die Lenne, die in ihrem Mittellauf das Lennegebirge passiert, an vielen Stellen aufgestaut.

Nachdem sie Hagen- Hohenlimburg durchquert hat, mündet die Lenne unterhalb der Hohensyburg in die Ruhr.

In ihrem Unterlauf hat die Lenne ein mittleres Abflussvolumen von ca. 25 Kubikmeter/Sekunde und führt somit fast zu einer Verdoppelung der Wasserführung der Ruhr.

An dieser gewaltigen Wassermenge sind eine große Anzahl kleinerer und größerer Zuflüsse beteiligt:

Latrop - Hundem - Elspe - Veischede - Bigge - Fretterbach - Balve - Else - Verse - Rahmede - Nette - Brachtenbecke - Lasbecke - Grüner Bach - Nahmer - Wanne.

Landschaftslyrik

Die Lenne, am Fluss entlang durchs Sauerland
mehr lesen
Abfahrt auf Lenneplätze

Im Tal der Lenne

Die Lenne entspringt im Hochsauerland und mündet in die Ruhr.

mehr lesen