Werdohl

Von hohen bewaldeten Bergen umgeben liegt die Stadt Werdohl in den landschaftlich schönen Tälern der Lenne und Verse. Gepflegte Hotels, Gaststätten, Ferienhöfe und Pensionen bieten dem Besucher Komfort und Behaglichkeit. Der vielfältige Wechsel von Bergen und Tälern schafft ein abwechslungsreiches Landschaftsbild, das zum Wandern, Entspannen und Erholen einlädt.

Werdohl verfügt über 2 gekennzeichnete Anbindungswege zum Sauerland-Höhenflug, der zu den beliebtesten Fernwanderwegen der Republik gehört. Vom DB-Bahnhof mit dem in neuen Glanz strahlenden Bahnhofsgebäude führt eine Anbindung durch die Innenstadt über dem Parkplatz am Evangelischen Friedhof zum Wanderknotenpunkt Hexentanzplatz und hier trifft man auf den Sauerland-Höhenflug. Der 2. Anbindungsweg führt vom Bahnhof über die Bahnüberführung auf die Lenneprommenade, am Wellengarten mit den Sonnenfängern vorbei hinauf zum Aussichtspunkt Remmelshagen weiter zur Wilhelmshöhe in Neuenrade und hier kreuzt der Höhenflug. Beide Anbindungen bieten sich verbunden mit einigen Wegekilometern auf dem Höhenflug als Rundweg an, der 11,4 km lang ist. Gepflegte Hotels, freundliche und behagliche Pensionen und Ferienwohnungen sowie kulinarische Gaststätten auch mit internationalem Flair bieten dem Besucher vielfältige Aufenthaltsmöglichkeiten.

Bahnhof Werdohl

Der Bahnhof Werdohl ist ein Personenbahnhof. Er liegt an der Ruhr-Sieg-Strecke zwischen Hagen und Siegen. Des Weiteren verfügt er über einen Aufzug um zu den Gleisen zu gelangen.

Details

Klettern in Werdohl

frei zugänglich / immer geöffnet

Klettern ist Sport, Abenteuer, Natur und Freiheit zugleich. Und dafür muss man nicht unbedingt immer erst in die Alpen reisen, um sein Hobby auszuüben oder es neu für sich zu entdecken. Direkt am Ufer der Lenne in Werdohl haben wir eine wunderbare Felsformation, die jeden zum Klettern einlädt.

Details

Stadtmuseum Werdohl

Die Ausstellung thematisiert die Veränderungen in wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und kultureller Hinsicht und zeigen, wie sie bis heute das örtliche Leben beeinflussen. Die für Werdohl bis heute prägenden Strukturen entstanden mit der Industrialisierung seit Ende des 19. Jhs. Aus dem um 1800 kaum 1000 Einwohner zählenden, abgelegenen Dorf entwickelte sich ein aufstrebender Ort mit zahlreichen Fabrikbetrieben der metallbe- und verarbeitenden Industrie. Die Einwohnerzahl verzehnfachte sich bis zum Ersten Weltkrieg - 1936 wurde Werdohl in den Rang einer Stadt erhoben.

Details

Adresse

Stadtverwaltung Werdohl

Goethestrasse 51
58791
 Werdohl

Telefon 02392-917247

Fax 02392-917238
r.wuellner-leisen@werdohl.de

Webcam

Die Webcam zeigt den Brüninghaus-Platz im Stadtzentrum von Werdohl
-