Altena

Eingebettet in die hügelige Landschaft thront die Burg Altena über dem Flusstal, an dem sich die Altbauten nur so aneinanderreihen. Mit 60% Waldgebiet, 43% Altbaubestand und seiner Geschichte als Burg- und Drahtzieherstadt vereint Altena als Ausflugsziel gleichsam Wünsche von Kultur- und Naturliebhabern.

Die Burg Altena ist zweifelsohne nicht nur Namensgeber, sondern auch der Blickfang der Stadt. Sie erstreckt sich seit dem 12. Jahrhundert auf der Spitze der Wulfsegge. Gewundene Gassen führen von der Innenstadt den Berg hinauf. Aber keine Sorge: der Aufstieg kann auch wunderbar mit dem Erlebnisaufzug bewältigt werden. Auf dem Weg durch den Stollen werden die Besucher von virtuellen Sagenwesen in fast vergessene Zeiten entführt, bevor sie dann mit dem Aufzug direkt im Burghof landen.

Am Fuße des Burgberges reiht sich die Innenstadt wie eine Perlenkette die Lenne entlang. Verhältnismäßig viele Gaststätten laden an jeder Ecke und in den Sommermonaten auch direkt am Wasser zum Verweilen ein. Es sind kaum Handelsketten vorhanden, die Altenas Innenstadt mit anderen Fußgängerzonen verwechselbar machen könnten. Viel eher mehren sich Ateliers, Trödel- und Antikläden. Sie und die inhabergeführten Läden verleihen der Fußgängerzone ihr eigenes Gesicht. Besuchern sei gesagt: Altenas Charme besteht weniger aus Hochglanz und Politur, sondern aus Authentizität und Bodenständigkeit.

Wer in Altena ankommt, kann nicht umhin sich von den auftürmenden Waldbergen beeindrucken zu lassen. Noch schöner ist es in sie einzutauchen. Moosiger Waldboden, tiefliegender Nebel und hier und da eine kleine Ruine lassen den Wald hier besonders mystisch wirken. Zahlreiche kleine Rundwanderwege, aber auch längere Wandertouren wie der Sauerland-Höhenflug starten in Altena oder führen wie der Drahthandelsweg durch Altena durch.

Fuelbecke Talsperre

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Fuelbecketalsperre ist eine der ältesten Talsperren in der Region. Räumlich zwischen den Orten Altena und Lüdenscheid gelegen (Altenaer Stadtteil Altroggenrahmede), dient sie primär der Trinkwasserversorgung. Dennoch gilt sie als ein beliebtes Ziel für kurze Ausflüge und Spaziergänge.

Details

Historischer Drahthandelsweg Iserlohn-Altena-Lüdenscheid

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Historische Drahthandelsweg verläuft vom Bahnhof Iserlohn über Altena zum Bahnhof Lüdenscheid.

Details

Apollo-Service-Kino

Knallrot steht es mitten auf der Straße: Das Apollo Service-Kino in Altena ist zwar klein, aber nicht zu übersehen. Hier bekommt man zu den neusten Filmen Getränke und Leckerein per Knopfdruck an die kuscheligen Plätze gebracht.

Details

Burg Altena

In malerischer Lage, hoch über der alten Drahtzieherstadt Altena (Link zur Webcam) an der Lenne, thront eine der schönsten Höhenburgen Deutschlands seit dem 12. Jh. auf der Wulfsegge. Fast 900 Jahre ereignisreiche Geschichte haben die Wehranlage mehrmals grundlegend verändert. Der mächtige Wehrbau lässt das Herz jedes Ritter- und Burgenromantikers höher schlagen. Die Burg Altena (Drohnenflug hier) war das historische Zentrum der Grafschaft Mark und ist heute noch kultureller Mittelpunkt des märkischen Sauerlandes.

Details

Deutsches Drahtmuseum

Das Deutsche Drahtmuseum ist ein modernes Erlebnismuseum und zeigt und erklärt unter dem Motto "Vom Kettenhemd zum Supraleiter" anschaulich die Drahtherstellung früher und heute. Vieles kann ausprobiert werden und die Experimentierstationen fordern zum Mitmachen auf. So wird der Museumsbesuch für die ganze Familie und für Gruppen und Schulklassen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Details

Erlebnisaufzug Burg Altena

Im Erlebnisaufzug zur Burg

Viele Jahrhunderte lang war die Burg Altena schwer einnehmbar. Auch lange nach dem Mittelalter war die Erreichbarkeit ein Hindernis. Doch damit ist nun Schluss: Mit dem neuen Erlebnisaufzug ist die Burg Altena jetzt schnell und barrierefrei von der Innenstadt aus erreichbar. Nach einem Gang durch einen ebenerdigen Stollen, bringt der Aufzug die Besucher ganz bequem, direkt in den oberen Burghof. Mit moderner Technik wird auf dem Weg bis zum Aufzug ein multimediales Erlebnis geboten. Magische Gestalten im Burgberg und eine imposante Museumssammlung in den Burgmauern versprechen ein spannendes Abenteuer für die ganze Familie.

Details

Wohnmobilstellplatz Altena

frei zugänglich / immer geöffnet

Benutzung kostenlos, Untergrund eben und für 8 Wohnmobile gepflastert, der Rest ist geschottert, am Sportplatz u. idyllisch am Lennefluss gelegen.

Adresse: Hermann-Voß-Straße, Altena

Details

Loading

loader
Menü

Adresse


58762
 Altena

Telefon +49 2352 209 295

Fax +49 2352 209 350
stadtmarketing@altena.de

Webcam

Blick auf Lenneuferpromenade
-